Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mein Name ist Marion Borowy und ich erblickte im Januar 1964 in Aachen das Licht der Welt. Seit vielen Jahren lebe ich mit meiner Familie gerne in Langenfeld.
Beruflich immer engagiert war / bin ich auf Gesundheit und einen funktionierenden Kopf angewiesen. Meine körperliche Fitness erhalte ich mir durch entsprechende sportliche Aktivitäten. Aber ich habe einige Zeit nach Lösungen gesucht, meinen „Geist“ fit zu halten. Dann entdeckte ich das Gedächtnistraining für mich. Schon nach kurzer Zeit gelang es mir vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenutzer zu werden (das hätte mir in meiner Schulzeit sehr geholfen).
Nun meistere ich meinen Alltag deutlich gelassener. Ich blamiere mich an keiner Kasse mehr, weil ich meine „PIN“ vergessen habe. Diese habe ich mir anhand der „Baumliste“ endlich gut einprägen können. Mir fehlen nur noch selten die Worte, da ich meine Wortfindung trainiert habe. Durch die Steigerung meiner Fantasie und Kreativität kann ich Alltagsprobleme endlich auch anders und erfolgreicher angehen. So könnte ich Ihnen noch einiges aufzählen. Dies alles hat mich so begeistert, dass ich mich im Jahre 2008 zur Gedächtnistrainerin ausbilden ließ. Im November 2008 legte ich meine Prüfung ab und wurde vom Bundesverband für Gedächtnistraining zertifiziert.
Seitdem arbeite ich wirklich mit großer Freude als Gedächtnistrainerin. Meine Vision ist es, dass viele Menschen erfahren sollen, wie gut man sich fühlt, wenn man seinen „Kopf im Griff“ hat. Und das funktioniert ohne Stress und Leistungsdruck. In diesem Sinne biete ich Kurse an. Ich möchte mit Ihnen gemeinsam neue Denkstraßen bauen und vorhandene erweitern. Sie sollen den Spaß am Knacken von logischen Rätseln erleben. Und ich möchte, dass Sie spüren wie es ist, wenn Sie die Menschen mit Namen und nicht mit einem „Ääh“ ansprechen.
Sie sollen erleben, dass es für Sie kein Problem mehr sein wird, sich verschiedene Lösungswege zu überlegen. Den Gedanken, der Sie nicht loslässt und blockiert, können Sie in Kürze beiseite schieben und sind frei für neue Gedanken. Ihnen möchte ich zeigen, dass es keine Hexerei ist, über ein gutes Gedächtnis zu verfügen.
Sie merken schon, ich komme ins Schwärmen. Damit höre ich aber jetzt auf und erzähle Ihnen stattdessen noch, dass ich, wenn ich mich nicht mit Denksport beschäftige, die personellen Geschicke eines mittelständigen Unternehmens leite. Auch hier hilft mir mein Wissen um die Gehirnfunktionen jeden Tag, aber …..vielleicht kann ich ihnen das alles ja mal persönlich erzählen. Ich würde mich freuen!